Frauenarzt am Potsdamer Platz

Frauenärzte am Potsdamer Platz

Frauenärzte am Potsdamer Platz

 

Hormon-Spirale

Hormonspiralen (z.B.: Mirena, Kyleena, Jaydess, Levosert) geben ein Gelbkörperhormon (= Levonorgestrel) in die Gebärmutterhöhle ab. Sie unterscheiden sich in der Menge des enthaltenen und abzugebenden Hormones und damit in der möglichen Liegedauer (3, 5 und 6 Jahre). Das Hormon hat in der Regel eine beruhigende Wirkung auf die Gebärmutter währrend der Menstruation, so wird die Menstruationsblutung reduziert und bleibt oft gänzlich aus, Menstruationsschmerzen werden oft gemildert.

Die Hormonspirale ist besonders zur Behandlung einer starken Regelblutung geeignet. Wir legen die Hormonspirale immer mit örtlicher Betäubung ein, womit die Einlage besonders schmerzarm ist. Wir bieten die Einlage, den Wechsel und die Entfernung der Hormonspiralen in unserer Praxis für Patientinnen ab dem vollendeten 22. Lebensjahr an.

 

 

Diese Webseite benutzt ein sog. Session Cookie. Dies ist für die Funktion der Seite unumgänglich!

Frauenarztpraxis FÄ N. Egorova & Dr. med. M. Stroth - Alte Potsdamer Strasse 7 - 10785 Berlin Kontakt | Impressum & Datenschutz