Frauenarzt am Potsdamer Platz

Frauenärzte am Potsdamer Platz

Frauenärzte am Potsdamer Platz

 

Im Rahmen der erweiterten Krebsvorsorge ist durch zusätzliche Untersuchungen eine wesentlich höhere Sicherheit zu erreichen. Dazu gehören die Ultraschalluntersuchung der Gebärmutter und der Eierstöcke, um beispielsweise Eierstocksgeschwülste oder Zysten der Eierstöcke zu erkennen, die Ultraschalluntersuchung der Brustdrüsen (Mammasonographie) zur Krebsvorsorge der Brüste, die HPV-Diagnostik und der Thin-Prep für eine sichere Krebsvorsorge am Muttermund, auch ein spezielles Blasenkrebsscreening und ein sehr modernes und sicheres Darmkrebsscreening sind möglich.

Daneben werden von der Praxis Leistungen im Bereich der Hormondiagnostik und Hormontherapie angeboten. Dazu gehören Hormonbestimmungen und Hormonbehandlungen im Rahmen des Anti-Aging bei Frauen.

Erkennung und Vermeidung sexuell übertragbarer Infektionen

Beginnt eine  sexuell übertragbare Infektion, treten nicht immer eindeutige Beschwerden auf, trotzdem kann die Infektion bleiben und spätere Schäden hervorrufen. Um solche Infektionen rechtzeitig zu erkennen, bietet die Frauenarztpraxis einen neuen, hochmodernen Infektionstest an, bei dem durch eine kombinierte Blutentnahme und einen Vaginalabstrich ein sehr grosses Spektrum möglicher und teilweise sehr seltener Infektionserreger diagnostiziert werden kann. Neben den bekannten Chlamydien, Mycoplasmen, Ureaplasmen, Neisserien (Gonorrhoe), Spirochäten (Syphillis), Trichomonaden können eine Vielzahl auch seltener übertragbarer Erreger diagnostiziert werden, was  eine frühzeitige Behandlung ermöglicht .

Wird im Rahmen der Empfängnisregelung die Einlage einer Spirale - auch als Notfallverhütung - gewünscht, sind spezielle Infektionstests und Ultraschalluntersuchungen nötig.

 

Frauenarztpraxis FÄ N. Egorova & Dr. med. M. Stroth - Alte Potsdamer Strasse 7 - 10785 Berlin Kontakt | Impressum & Datenschutz