Frauenarzt am Potsdamer Platz

Frauenärzte am Potsdamer Platz

Frauenärzte am Potsdamer Platz

 

Störungen im Intimbereich, die meist erworben sind, führen oft zu Problemen im Sexualleben und können die Partnerschaft erschweren.

Insbesondere ein zu weiter Scheideneingang und eine sehr gedehnte Scheide, oft nach Geburten, kann eine Ursache gestörter sexueller Erlebnisfähigkeit  sein.

Wir führen ambulant Operationen im Intimbereich durch, neben Schamlippenverkleinerungen ist auch eine Scheidenverengung möglich, eine plastische Operation, die aus einer Straffung der Scheideneingangsmuskulatur und der Entfernung überschüssiger Scheidenhaut besteht und dadurch zu einer Formverbesserung des Scheideneinganges führt. Durch eine derartige Scheidenstraffung können sexuelle Probleme oft dauerhaft deutlich gebessert werden.

Durch solche Scheiden-Damm-Plastiken, die Dr. Hirsch seit vielen Jahren ambulant  durchführt, kann meist eine deutliche Verbesserung der Gesundheit  und der Sexualität erreicht werden.

Abgelehnt werden von uns Verfahren, die Unterspritzungen (nicht dauerhaft) oder Konturveränderungen der Scheide ohne Straffung der die Scheide umgebenden Muskulatur (fraglicher Therapieerfolg/keine dauerhaften Ergebnisse) beinhalten. 

 

Diese Webseite benutzt ein sog. Session Cookie. Dies ist für die Funktion der Seite unumgänglich!

Frauenarztpraxis Dr. med. M. Kiewski & Dr. med. W. Hirsch - Alte Potsdamer Strasse 7 - 10785 Berlin Kontakt | Impressum